Design Hybridstrom – Feedback Welcome

Bei der STROMDAO entwickeln wir aktuell ein Modell für ein ganz neues Stromprodukt auf basis der Blockchain Technologie. Hierzu sind wir auf der Suche nach Feedback.

Der neue Stromtarif “HybridStrom” soll es den Kunden ermöglichen, parallel zum Bezug von Energie in Erzeugungsanlagen zu investieren. In Anlehnung an den Kohlepfennig, werden einige Cent vom Arbeitspreis in den Aufbau neuer Erzeugungsanlagen investiert (“Energiesparplan”), wobei der Kunde selbst bestimmen kann, in welche Anlagen er investiert. Im Gegenzug erhält er bilanzielle Erträge aus seinen unterstützten Anlagen anteilig gutgeschrieben.

Der Kunde kann somit seinen individuellen Anforderungen entsprechend, langfristig Kapital in Form einer Anlagenbeteiligung aufbauen.

Produktdesign Hybridstrom

Vor diesem und dem Hintergrund der zunehmenden Elektrifizierung der Individualmobilität werden sich Kunden mit einem E-Auto eher für Erzeugungsanlagen welche einen hohen Energieoutput in den Morgen- und Abendstunden haben entscheiden (bspw. Windkraft). Kunden mit eigenem Rechenzentrum eher für grundlastfähige Kraftwerke (bspw. Wasserkraft).

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

 

Mehrwert  für Erzeuger

Auch aus Erzeugersicht schafft der “HybridStrom” signifikante Mehrwerte. Durch eine direkte Beteiligung an Erzeugungsportfolien seitens der Kunden, sind Erzeuger nicht mehr im Zugzwang die erzeugten Kilowattstunden möglichst gewinnbringend zu verkaufen. Die Erzeugungseinheit ist durch die Beteiligungen bereits “upfront” finanziert. Der Weg vom Brennstoffkosten basierten Kilowattstundenpreis hin zu Anlagenbeteiligungen mit langfristig stabilen, niedrigen “Strombezugsrechten” ist damit geebnet.

Transformation des Strommarktes

Durch den “HybridStrom” werden auch Unternehmen und Investoren deren klassisches Kerngeschäft keinen Bezug zur Energiewirtschaft hat zu echten Energieakteuren. Durch die Entkopplung von Energiekosten als rein durchlaufender Posten, werden diese zu Investitionen mit Entscheidungsmöglichkeiten.

Fazit

Kurzum: der “HybridStrom” schafft ein System, welches von verschiedenen Seiten betrachtet werden kann und  für jeden Akteur eine andere Bedeutung einnimmt – aber für jeden einzelnen bedeutet es einen Gewinn!

 

Diesen Beitrag offline lesen
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Veröffentlicht von Thorsten Zoerner

Seit dem Jahr 2007 beschäftige ich mich mit den Themen Stromnetz und Strommarkt. Parallel dazu entstand ein Blog, um Informationen zu den jeweiligen Themen bereitzustellen. Er ist unter blog.stromhaltig.de zu finden. Über das Thema Energiewirtschaft habe ich bislang drei Bücher veröffentlicht. In meinem 2014 erschienenen Buch zum Hybridstrommarkt beschreibe ich ein Marktdesign, das in Deutschland in das Gesetzespaket Strommarkt 2.0 aufgenommen wurde. Hierbei werden zwei Technologien des Strombezugs vereint: der Hausanschluss mit Bezug bei einem klassischen Stromanbieter und einen alternativen Bezug von erneuerbaren Energien. Die wirtschaftlichen Vorteile für ein solches Marktdesign sind erwiesen. Auch die Digitalisierung beeinflusst die Energiewirtschaft von morgen. Daher habe ich mich intensiv mit dem Thema Blockchain Technologie befasst. Blockchain ist eine Technologie, die den Austausch und die Dokumentation von Daten vereinfachen kann. Daher kann diese Technologie mithilfe der digitalen Möglichkeiten das heutige Energiesystem revolutionieren. Denn damit ist eine automatische Abgleichung von Energieerzeugung und Energieverbrauch möglich. Um zukünftige Herausforderungen und Chancen mitgestalten zu können, habe ich 2017 die Firma STROMDAO gegründet. Dort bin ich Geschäftsführer und möchte dafür sorgen, dass mithilfe der Blockchain Technologie und dem Hybridstrommarkt eine digitale Infrastruktur für die Energiewirtschaft der Zukunft aufgebaut wird. Der STROMDAO Mechanismus zur Konsensfindung für den Energiemarkt unterstützt dabei die Marktkommunikation aller beteiligten Akteure.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen