Stromhaltig – Ziele 2018

  1. Kundenzufriedenheit von mehr als 99%
  2. 47.000 Neukunden in der Belieferung mit fairem Ökostrom
  3. Regelmäßiger Blick hinter die Kulissen der Stromwirtschaft im Blog (1 Leitartikel je Monat)
  4. Entwicklung von vier neuen Stromprodukten, welche auf die digitale Infrastruktur der STROMDAO aufsetzen

Mission Statement

Stromanbieter sind beliebig geworden. Bei den Vergleichsportalen entscheidet lediglich der Preis als Information und nicht die Eignung des Anbieters für den Kunden. Dies führt langfristig zu einer Erhöhung der Strompreise für alle Stromkunden, denn neue Dienste wie Smart-Meter, Smart-Home, Autostrom oder ähnliche digitale Produkte müssen über Regulierung eingeführt werden.

Stromhaltig setzt sich im Jahre 2018 dafür ein, dass neu “Stromprodukte” dem Verbraucher mehr Flexibilität geben seinen Bedarf an Strom artikulierbar zu machen. Der Bürger soll die Möglichkeit bekommen auch im Strommarkt als individueller Akteur und „auf Augenhöhe“, aufzutreten.
  
Dies wird erreicht, indem über die Transformation von Brennstoffkosten hin zu Investitionskosten, in der sich die Branche derzeit befindet, im Blog berichtet wird. Neue Produkte bereits frühzeitig vorgestellt werden, diese aber immer von allen Kunden sofort nutzbar sein müssen.

Nachhaltigkeit

Stromhaltig setzt sich für die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien ein. Der von Stromhaltig gelieferte Strom ist daher zu 100% Ökostrom. Die Stromprodukte sollen Anreize geben, welche sich auf eine Reduktion der Netzentgelte, eine Verminderung von Reservekapazitäten und eine Stärkung der dezentralen Erzeugung auswirken.
Kostensparen ist bei Stromhaltig wichtiger als Energiesparen. Wenn Strom aus erneuerbarer Erzeugung stammt (Wind&Sonne), dann besteht kein Bedarf diese Energie zu sparen oder künstlich einen Preis anzugeben. Nachhaltiger Ausbau von Erneurbaren Energieträgern spart Brennstoffkosten und schont die Umwelt.