In den letzten Jahren wurde viel am Regelwerk hinter der Energiewende in Deutschland gebastelt. Kaum etwas hat dazu geführt, dass es wieder schneller geht. Der nächste große Schlag soll das  EEG 3.0 werden, welches bis 2017 kommen soll (Details bei EnWiPo). Zeit sich die bisherigen Ergebnisse des Ausbau von Sonnenenergie und Windkraft im europäischen Kontext anzusehen.

Die ENTSOe hat unlängst ihren Abschlußbericht für das Jahr 2014  vorgestellt. Darin enthalten einige sehenswerte Grafiken zum Status-Quo. Der einzige Erfinder der Energiewende gerät schon hier ins Hintertreffen…


Anteil Windstrom an der Erzeugung
Anteil Windstrom an der Erzeugung (Quelle: ENTSOe)
Zubau Windkraft im Jahre 2014
Zubau Windkraft im Jahre 2014 (Quelle: ENTSOe)
Anteil Sonnenstrom an der Erzeugung 2014
Anteil Sonnenstrom an der Erzeugung 2014 (Quelle: ENTSOe)
Zubau Photovoltaik 2014 in Europa
Zubau Photovoltaik 2014 in Europa (Quelle: ENTSOe)
Anteil des Stroms aus Erneuerbaren Energieträgern 2014
Anteil des Stroms aus Erneuerbaren Energieträgern 2014 (Quelle: ENTSOe)
Entwicklung des Stromverbrauchs 2014 in Europa
Entwicklung des Stromverbrauchs 2014 in Europa (Quelle: ENTSOe)
Anteil des Stroms aus fossilen Energieträgern 2014
Anteil des Stroms aus fossilen Energieträgern 2014 (Quelle ENTSOe)
Veränderung des Anteils von Strom aus fossilen Quellen 2014
Veränderung des Anteils von Strom aus fossilen Quellen 2014 (Quelle: ENTSOe)

 

Den Beitrag "Wind und Sonnenstrom - Wo steht Deutschland im europäischen Vergleich? offline Lesen:

2 Gedanken zu “Wind und Sonnenstrom – Wo steht Deutschland im europäischen Vergleich?

  1. Pingback: Zukunft der Mobilität von München – Wie sieht sie aus?

  2. Ich danke Ihnen für den interessanten Beitrag. Wie man anhand der Abbildungen erkennen kann, hat man in den letzten Jahren in Sachen erneuerbare Energien einen guten Fortschritt gemacht. Deutschland steht dabei im guten Mittelfeld.

    Antworten

Kommentar hinterlassen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

benötigt