Jeder Staat verfügt über einen sog. Übertragungsnetzbetreiber. Das sind die Unternehmen, die den Betrieb der großen Hochspannungsleitungen quer durch das Land sicherstellen. Deutschland gönnt sich gleich vier dieser Unternehmen. Stellt sich die Frage nach der Effizienz.

Deutschland ist das einzige Land, in dem vier Übertragungsnetzbetreiber für den Transport von Energie durch die Republik zuständig sind. Das bedeutet auch vier Mal Verwaltung, Angestellte, Firmensitz und Kosten für eine Aufgabe, die durchaus auch ein Unternehmen allein bewerkstelligen könnte. Denn das Aufgabengebiet hat nichts mit Wettbewerb zu tun.

Einige Experten aus dem Energiebereich diskutieren derzeit über eine mögliche Zusammenlegung der Übertragungsnetzbetreiber. Damit sollen Kosten eingespart werden, die der Verbraucher indirekt zu bezahlen hat. Bereits in der Vergangenheit wurden die staatlichen Bestandteile am Strompreis immer wieder kritisiert.

Eine Fusion würden den Betrieb verschlanken und die Kosten für Verwaltung und Personal deutlich reduzieren. Schaut man sich die Positionen bzw. Stellenbezeichnungen einiger Mitarbeiter der Unternehmen an, so wäre eine Konsolidierung durchaus sinnvoll.

50 Hertz

Amprion

Tennet

TransnetBW

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner