Franz Untersteller: “Fast 60 Prozent des industriellen Stromverbrauchs sind begünstigt” #EEG-Umlage

In einer Pressemitteilung veröffentlicht der Umweltminister des Landes Baden Württemberg Franz Untersteller interessante Fakten zur sogenannten Besondere Ausgleichsregelung (BesAr), welche die Stromkunden in privilegierte und nicht privilegierte unterteilt. Alle privaten Haushalte und viele Kleinunternehmen werden nicht privilegiert und sind somit zur Zahlung der vollständigen EEG-Umlage verpflichtet.

Wenn die EEG-Umlage steigt, wie morgen wohl bekannt gegeben wird, dann müssen wir uns Umlage-Privilegien natürlich wieder ansehen. Es darf nicht sein, dass private Haushalte die Kosten für industriepolitisch nicht zu rechtfertigende Mitnahmeeffekte tragen müssen“, so Umweltminister Franz Untersteller.

Im Mai 2015 hatte blog.stromhaltig  die für das aktuelle Jahr gültige Karte der privilegierten Unternehmen veröffentlicht.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen