Think Tank Frontier Economics und RWE Power Chef Hartung rechnen mit Bevölkerungsexplosion 1

Think Tank Frontier Economics und RWE Power Chef Hartung rechnen mit Bevölkerungsexplosion

Es gibt Pressemitteilungen, aus denen kann man sehr viel lernen. Dank der RWE Meldung des Tages wissen wir:

Auf Basis von Berechnungen des renommierten Think Tank Frontier Economics müssen für die jetzt beschlossene Kapazitätsreserve pro Jahr gut 900 Millionen Euro aufgewendet werden, davon geht der geringere Teil an die Kraftwerksbetreiber.

und weiter

 Für den Durchschnittshaushalt entstehen somit zusätzliche Kosten von rund 8 Euro pro Jahr

Dreisatz: 8€/Jahr * x Haushalte = 900 Millionen € ….Nach X auflösen … macht 112.500.000 Haushalte

Bei durchschnittlich 2,3 Personen je Haushalt: 258.750.000 Einwohner in Deutschland

Ich würde sagen: Rentenproblem gelöst! Unbeantwortet bleibt im Beitrag, ob die Bevölkerungszunahme durch Zuwanderung oder Reproduktion entsteht.

Leider konnte kurzfristig keine Begründung von den Bevölkerungsforschern eingeholt werden.

Aber aber… es geht ja weiter:

Der ursprüngliche Vorschlag der Bundesregierung zum Klimabeitrag hingegen hätte jährliche Mehrkosten von etwa 4,3 Milliarden Euro nach sich gezogen, also bis zu 36 Euro pro Jahr für den Durchschnittshaushalt.

36€ *x Haushalte = 4,3 Milliarden  …. macht 119.444.444 Haushalte

Ok – es zahlen ja auch die Kommunen und Kleinbetriebe mit, was man berücksichtigen sollte.

Machen wir etwas weiter…

2,7 GW  Kosten 8 € pro Jahr (Ewigkeitskosten? – Für immer?)

Für 36€ hätte man dann 12,15 GW bekommen wenn Kosten/Nutzen linear sind. Geplant waren 22 GW – Es gibt also Mengenbrabatt?

 

 

 

Diesen Beitrag offline lesen
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner