Sonnenfinsternis: Preis für negative Regelleistung +1100%

Der German Energy Blog veröffentlichte am Mittwoch die Ergebnisse einer Tagesausschreibung  für sogenannte Sekundärregelleistung des Übertragungsnetzbetreibers 50 Hertz Transmission GmbH. Für den Tag der Sonnenfinsternis hatte  das Unternehmen über die Ausschreibungsplattform zusätzliche 1,1 GW positive und negative Regelleistung am 18.03.2015 ausgeschrieben und Gebote für einen durchschnittlichen Leistungspreis von 546,58€ (Negativ) bzw. 579,70€ (Positiv) erhalten. Die Kosten dieser Auktion, welche auf die Netzentgelte umgelegt werden, werden erst nach dem Ereignis bekannt sein, wenn fest steht, welcher Abruf tatsächlich stattgefunden hat.

Das Ergebnis der jüngsten Ausschreibung zeigt, welche Aufschläge die Übertragungsnetzbetreiber für die Regelleistung zahlen müssen, die für den Zeitpunkt der Sonnenfinsternis gesichert wird.

Preisvergleich zur Wochenauktion

SRL Auktion Tagesauktion
20.03.
Wochenauktion 16.3-22.3. Differenz
NEG_HT 546,58 € 43,06 € +1169%
POS_HT 579,70 € 544,28 € +7%
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen