Kraftwerksausfall in Ibbenbüren (Block B)

Im Steinkohlekraftwerk Ibbenbüren kam es am frühen Samstag Morgen zu einem technischen Zwischenfall, welcher zum Totalausfall der 792 MW geplanter Einspeisung des Block B führte. Zur Stunde liegen keine weiteren Angaben des Kraftwerksbetreibers RWE vor, jedoch wurden die Marktteilnehmer darüber informiert, dass um 08:00 Uhr des Samstag Morgens bereits wieder die volle Leistung zur Verfügung stehen würde.

Der Zwischenfall ereignete sich im 1985 in Betrieb genommenen Kraftwerk um 03:47 Uhr des 24.01.2015. Zum Zeitpunkt des Ausfalls lag die durchschnittliche Netzfrequenz leicht unter dem Sollwert von 50 Hz und rutschte in Folge um 0,002 Hz ab, bevor das Netz durch die Regelenergie stabilisiert wurde.

(Beitragsbild: Wikimedia – copyleft, GFDL & CC-BY-SA 2.5 User: STBR)

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen