Die Anschaffungskosten eines Hauses kennen Sie gewiss aus Interesse oder eigener Kauferfahrung. Schlechter kalkulierbar sind die Folgekosten für Heizung, Beleuchtung und Wasser. Durch geschickte Planung und den Einsatz von Energiesparlampen können Sie die Folgekosten von vornherein günstig beeinflussen. Die Kontras zu dieser modernen Beleuchtungsform stehen einer Menge vorteilhaften Faktoren gegenüber.

Kontra zu Energiesparlampen

Grund für die flächendeckende Einführung von Energiesparbeleuchtung ist der Spargedanke, und zwar von den Stromanbietern. Vor dem Sparen steht allerdings die Investition. Energiesparlampen sind teurer als Glühbirnen. Nach einigen Praxisjahren ist das Kostenkontra aufgehoben: Die lange Lebensdauer der „sparsamen Neuen“ in Verbindung mit der wirklich geringen Verbrauchszahl an Strom rechtfertigt den Preis. Ob statistisch 100 Euro Kostenersparnis pro Lebensdauer einer einzigen Energiesparbirne in jedem Fall errechnet werden können, hängt vom Einzelfall ab. Ein weiteres Kontra ist inzwischen über Sammelstellen gelöst worden. Denn die Entsorgung defekter Energiesparlampen ist nicht über den Hausmüll möglich. Dafür sind nun seit 2012 genügend Sammelstellen entstanden. Dort geben Sie Ihre verbrauchten Energiesparlampen kostenfrei zurück.

Pro für Energiesparbeleuchtung

Eine Glühbirne hat 5 % des durchfließenden Stroms in Licht, weitere 95 % in Wärme umgewandelt. Aus heiztechnischer Sicht war dies sicherlich vorteilhaft, dem eigentlichen Zweck, nämlich Helligkeit in geschlossenen Räumen zu verbreiten, lief es zuwider. Energiesparlampen können zudem in verschiedenen Farben gewählt werden. Gängig sind kühles, helles Licht, welches die Sicht bei Feinarbeiten sehr gut verbessert und „weiche“ Farbtöne für ein kuscheliges Wohnklima. Über Dimmtechnik kann mit Energiesparlampen außerdem jede mögliche Helligkeit nach Lust und Laune eingestellt werden. Gedimmt senkt sich der Stromverbrauch übrigens noch weiter.

Beste Sparidee: Von Anfang an den Sparfaktor planen

Expertenempfehlungen für bestimmte Energiesparformen finden Sie zusätzlich bei Akkuline. Zugegeben: Wirkliche Energieersparnis beginnt mit einer Investition. Diese ist allerdings eher zeitlich als finanziell zu bewerten. Denn die Zeit, in der Sie Ihre Immobilie sparsam durchkonzipieren, schenken Ihnen viele erfreulich sparsame Gebrauchsjahre mit Energiespartechnologie wieder.

Den Beitrag "Energiesparlampen - Kostensparer für private und gewerbliche Immobilien offline Lesen:

Kommentar hinterlassen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

benötigt