erneuerbare Energien SchweizEine grosse Anzahl von Stadtgebieten verwenden immer noch Energiequellen wie Kohle, Öl, und Naturgas. Solche Energien sind nicht erneuerbar, und sie werden in naher Zukunft auslaufen, wenn deren Verbrauch nicht stark reduziert wird. Dazu kommt, dass diese Energiequellen teuer und umweltbelastend sind, und somit keine befriedigende Lösung bieten. Das Verbrennen von Bodenschätzen gibt eine große Menge von giftigen Gasen ab, welche unser Ökosystem zerstören.

Bodenschätze bieten  also keine zufriedenstellende Lösung als erneuerbare Energiequelle. Die Antwort liegt bei alternativen Energiequellen, welche sich ständig erneuern, und nicht auslaufen wie Erdöl, Kohle, und Holz. Es handelt sich um Energiequellen, die keinen Verbrennungsvorgang erfordern, um Energie zu erzeugen. Solche Energiequellen sind in unerschöpflichen Mengen überall auf der Welt vorhanden. Die natürlichen Hauptenergiequellen sind Sonnenlicht, Wind, Ebbe und Flut, Wasser, und Erdwärme. Zusätzlich kann auch Erdmasse als erneuerbare Energiequelle in Betracht gezogen werden. Diese Art von natürlichen Energien stammen aus der Quelle der Natur, und sind so gut wie unerschöpflich. Sie sind ökofreundlich und haben keinerlei negativen Einfluss auf die Erdatmosphäre.

Der Hauptanteil an erneuerbarer Energie wird direkt oder indirekt von der Sonne erzeugt. Wir sprechen hier von der bedeutendsten Energiequelle, da Sonnenlicht sehr einfach in Strom umgewandelt werden kann. Sonnenenergie kann direkt für Beleuchtung und Erwärmung von Gebäuden verwendet werden, indem Sonnenreflektoren montiert werden, welche das Sonnenlicht sammeln, und an eine Batteriebank speichern.

Vorteile von erneuerbarer Energie

  • Der grösste Vorteil besteht darin, dass solche Energien nie auslaufen, sich ständig erneuern, und bis weit in die Zukunft verfügbar sind, auch bei starkem Verbrauch.
  • Diese Art von Energie erfordert weniger Unterhalt als traditionelle Generatoren. Kosten von Erzeugung und Verbrauch sind tiefer als bei Bodenschätzen.
  • Weniger Abfallprodukte wie Kohlendioxid oder andere chemische Schadstoffe werden erzeugt, wodurch die Erdatmosphäre weniger belastet wird.
  • Keine Treibhausgase oder giftige Abfallstoffe werden erzeugt, folglich bleibt die Welt sauberer und sicherer für die Bevölkerung.
  • Erneuerbare Energieprojekte können wirtschaftliche Nutzen für Landgegenden bedeuten durch kostenfreundliche Erzeugung und Unterhalt.
  • Der Verbrauch von Energiequellen wird verteilt, und reduziert die Abhängigkeit von Bodenschätzen.

Die Schweiz bietet grüne, erneuerbare Energiequellen, welche für den Verbraucher kostenfreundlicher sind. Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine ökofreundliche Energielösung. Viele sind sogar bereit, mehr dafür zu bezahlen, um die Erhaltung unseres Planeten zu gewährleisten. Wenn ein Elektrizitätswerk jedoch sowohl billigere Preise wie erneuerbare Lösungen offerieren kann, fällt die Entscheidung umso leichter.  Grüne, erneuerbare Energie wird zum immer stärker werdenden Trend und erneuerbare Energien Schweiz vertritt Ihre Interessen. 

Über den Autor:

Mitch ist leidenschaftlich über sein Schreiben mit, anderen zu helfen aktiven Lebensstil. Er liebt es, recherchieren und schreiben über verschiedene Themen, die von Lifestyle-, Fitness-, Technologie-, SEO, Reisen und andere.

 

Den Beitrag "Schweiz: Welche Gründe sprechen für die Wahl von erneuerbarer Energie? (Gastbeitrag) offline Lesen:

Kommentar hinterlassen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

benötigt