strompreis2014Am 15. Oktober wird die EEG-Umlage für das kommende Jahr bekanntgegeben. Wie viel höher darf sie ausfallen, ohne Auswirkungen auf die Stromrechnung zu haben?

Ein Teil der EEG-Umlage von aktuell 5,27 Cent dient zum Ausgleich der Differenz des Börsenpreises zur garantierten Einspeisevergütung. Dieser Teil beträgt im Jahre 2013 1,1 Cent. Für das Jahr 2014 geht der BEE von 1,47 € Cent aus. Eine Erhöhung von 0,37 Cent.

Wenn der Strom aus Erneuerbaren zu 0,37 Cent je kWh günstiger im Schnitt verkauft wurde, kann Strom an der Börse in gleicher Höhe günstiger eingekauft werden.

Geht man von einem Anteil von 25% der Erneuerbaren am Strommix aus, so kann 75% des Stroms um 0,37 Cent günstiger eingekauft werden. Macht eine Senkung der Einkaufspreise von 1,11 Cent.

EEG-Umlage 2013 + X = EEG Umlage 2014 (ohne Änderung des Endkundenpreises)
5,27 + 1,11 = 6,38

Zum Weiterlesen empfehle ich:

Den Beitrag "EEG-Umlage + X = Gleicher Endkundenpreis? offline Lesen:

Kommentar hinterlassen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

benötigt