Energie Facetten
Energie Facetten

Am 01. Dezember 2012 war es soweit, die ersten Energiefacetten sind erschienen. Wie auf Facebook zu lesen war, erreichte die Erstausgabe des Monatsmagazin rund 200 Leser. Zukünftig will man 2€ für das PDF Dokument haben, welches von den Energiebloggern herausgegeben wird. Wer die erste Ausgabe aufschlägt, wird gleich mit der Fragestellung „Energiewende oder bloß Kurskorrektur?“ konfrontiert, an der sich die Beiträge orientieren. Ist der Begriff wirklich neu? Oder hat er viel mehr das Potential zum Unwort des Jahres gewählt zu werden?

Vom Stiel erinnern mich die Energie Facette an „Die Zeit“ der 90er Jahre, als man gut recherchierte Beiträge in professionellem Outfit bekam, bei denen die Worte „meiner Meinung“ kein Tabu waren. Man könnte auch sagen, man nimmt die Blogospheren-Kultur und überträgt sie in ein Zeitungsformat.

Die 2€ halte ich für einen absolut verständlichen und gerechtfertigten Preis. Ein Abo von mir ist auf jeden Fall sicher. In Zukunft will man auch Gastartikel veröffentlichen, für diese Ausgabe war laut Webseite ein Beitrag von Franz Alt geplant. Vielleicht schau ich auch mal, ob es einen Beitrag von Stromhaltig geben wird – wenn die Themen, mit denen sich dieser Blog beschäftigt überhaupt in das Redaktionsziel passen.

Wie schon auf dem Facebook Profil geschrieben, lässt sich die Erstausgabe auch sehr gut auf dem Kindle lesen, was bei anderen E-Publikationen leider nicht immer der Fall ist. Ich hoffe, dass mit der nächsten Ausgabe kein DRM oder ähnliches verwendet wird, was mit dem eBook-Reader nicht funktioniert.

Kommen wir zum einzigen Verbesserungsvorschlag, den ich habe: Das Thema Energie ist sehr komplex. Man kann eigentlich immer nur Facetten auf einmal überblicken. Beiträge, wie sie veröffentlicht wurden regen zum Nachdenken und auch zum weiteren Austausch an. Wieso nicht ein Forum für jeden Post? Oder nur die Headline+Abstract veröffentlichen um die Kommentarfunktion einer Blogsoftware zu verwenden? Eine direkte Feedback-Schleife fehlt mir leider etwas.

Diesen Beitrag offline lesen
Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Veröffentlicht von Thorsten Zoerner

Seit dem Jahr 2007 beschäftige ich mich mit den Themen Stromnetz und Strommarkt. Parallel dazu entstand ein Blog, um Informationen zu den jeweiligen Themen bereitzustellen. Er ist unter blog.stromhaltig.de zu finden. Über das Thema Energiewirtschaft habe ich bislang drei Bücher veröffentlicht. In meinem 2014 erschienenen Buch zum Hybridstrommarkt beschreibe ich ein Marktdesign, das in Deutschland in das Gesetzespaket Strommarkt 2.0 aufgenommen wurde. Hierbei werden zwei Technologien des Strombezugs vereint: der Hausanschluss mit Bezug bei einem klassischen Stromanbieter und einen alternativen Bezug von erneuerbaren Energien. Die wirtschaftlichen Vorteile für ein solches Marktdesign sind erwiesen. Auch die Digitalisierung beeinflusst die Energiewirtschaft von morgen. Daher habe ich mich intensiv mit dem Thema Blockchain Technologie befasst. Blockchain ist eine Technologie, die den Austausch und die Dokumentation von Daten vereinfachen kann. Daher kann diese Technologie mithilfe der digitalen Möglichkeiten das heutige Energiesystem revolutionieren. Denn damit ist eine automatische Abgleichung von Energieerzeugung und Energieverbrauch möglich. Um zukünftige Herausforderungen und Chancen mitgestalten zu können, habe ich 2017 die Firma STROMDAO gegründet. Dort bin ich Geschäftsführer und möchte dafür sorgen, dass mithilfe der Blockchain Technologie und dem Hybridstrommarkt eine digitale Infrastruktur für die Energiewirtschaft der Zukunft aufgebaut wird. Der STROMDAO Mechanismus zur Konsensfindung für den Energiemarkt unterstützt dabei die Marktkommunikation aller beteiligten Akteure.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen