Schmutzige Cloud
Schmutzige Cloud

Der Betrieb einer Cloud benötigt Strom. Viele Strom…. doch woher kommt dieser Strom. Bereits beim Backuptag haben wir hier darauf hingewiesen, dass man sich bei Cloud-Produkten einmal die Frage nach der Nachhaltigkeit stellen sollte. Jetzt hat Greenpeace die verschiedenen Anbieter von Cloud-Computing untersucht. Das Ergebnis: Einige bekannte Namen nutzen lieber Kohle- oder Atomstrom.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner