Strom: Treueprogramm trifft Blockchain 1

Strom: Treueprogramm trifft Blockchain

Das Sammeln von Treuepunkten, Meilen oder Talern wird beliebter als Werkzeug zur Markenbindung. Bei Stromtarifen kann ein Programm, wie der GrünstromBonus in den Corrently Ökostromprodukten den Übergang zu Stromrechnungen ohne Brennstoffkosten einleiten.

Eine praktische Umsetzung von Treueprogrammen, kann jedoch sehr riskant werden, da quasi eine Währung geschaffen wird, deren „Banknoten“ genauso vor Fälschung geschützt werden müssen, wie beim Euro. Dies gilt auch, wenn die Meilen oder Punkte lediglich online gesammelt werden.

Der Aufbau einer sicheren und vor allem kostengünstigen Währung ist mit der Blockchain Technologie möglich. In Praxis kommt dies bereits heute in den Strom-Communities zum Einsatz, die alle eine eigene Währung mit sich bringen.

„Strom: Treueprogramm trifft Blockchain“ weiterlesen
Strom: Treueprogramm trifft Blockchain 2

Was passiert nach dem Auslaufen der EEG-Umlage?

In wenigen Monaten werden die ersten Photovoltaik und Windkraftanlagen aus dem sicheren Hafen der EEG-Umlage entlassen und müssen sich in der turbulenten „freien Wirtschaft“ behaupten. Wer sich nicht mit Begriffen wie Direktvermarktung, Virtuellen Kraftwerken und Power Purchase Agreement (PPA) herumschlagen möchte, dem sei eine kleine Analogie aus der Landwirtschaft an die Hand gegeben.

„Was passiert nach dem Auslaufen der EEG-Umlage?“ weiterlesen
Strom: Treueprogramm trifft Blockchain 3

Warum ich nicht müde werde zu erzählen, wo der Strom herkommt…

Gerade Menschen, die bewusst einen Ökostromtarif beziehen, haben sich zumindest irgendwann einmal Gedanken gemacht, wie es hinter der Steckdose weitergeht. Jetzt, wo es wieder kälter wird, wundert sich irgendwie niemand, wenn der Schornstein am Kraftwerk genauso raucht wie vor 10 Jahren

„Warum ich nicht müde werde zu erzählen, wo der Strom herkommt…“ weiterlesen
Strom: Treueprogramm trifft Blockchain 4

EEG Anlagen nach dem Auslaufen der Vergütung

Für die ersten Fotovoltaik und Windkraftanlagen läuft quasi morgen bereits die 20-jährige Einspeisegarantie aus. Die einzige Einnahmequelle der Eigentümer und Betreiber bricht weg und damit sind gerade die Pioniere und Vordenker diejenigen, die sich als Erste schutzlos den Elektroschrottanschuldigungen aussetzen müssten. Soll das die Lösung sein?

„EEG Anlagen nach dem Auslaufen der Vergütung“ weiterlesen