Über Thorsten Zoerner

Gründungsmitglied der Energieblogger mit Spezialisierung auf Stromhandel und Netze. Ziel ist es die Daten sprechen zu lassen und das Echo in Politik, Verbände und Industrie zu reflektieren.
pinwheel-123572_1280

“Drosseln, abregeln.” Das ist meist die schnellste Antwort, wenn es darum geht den Strompreis durch Brennstoffkosten auf einem konstant hohen Niveau zu halten. Tatsächlich verursachen Flanken im Verbrauch und in der Erzeugung einiges an Herausforderungen, die in der Netzfrequenz ablesbar und über die Regelenergie gelöst werden müssen. Bereits im Kombikraftwerk 2.0 hatte man damals versucht, weite Teile der Stromerzeugung aus Erneuerbaren eine Systemdienlichkeit zuzuordnen. Eine Untersuchung in den USA geht einen deutlichen Schritt weiter und zeigt, wie Windkraft als Ersatz für extrem kostspielige thermische/rotierende Masse dienen kann.

Das Fazit:

“Wind Energy, Making The Grid Stronger and Cheaper”

Weiterlesen

halbgedacht-850

Meldung des Deutschen Bundestages

Berlin: (hib/MIK) Die Bundesregierung hat in ihrer Antwort (18/5551) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/5187) die Unternehmen zusammengestellt, die 2013 Strompreiskompensation erhalten haben. Die insgesamt 340 Unternehmen hätten die Kompensation für die Produktion von beihilfefähigen Produkten in insgesamt 971 Anlagen erhalten, heißt es. Davon hätten 476 Anlagen auch eine kostenlose Zuteilung im Rahmen des europäischen Emissionshandels erhalten

Branche (SPK) Gesamtstrommenge [TWh] Beihilfesumme 2013 [Euro]
Bekleidung 0,07 294.916,01
Chemische Industrie 24,45 122.165.131,67
Eisen und Stahl 15,23 77.099.818,67
Nichteisenmetalle 10,16 51.446.168,77
Papier 12,49 63.186.857,89
Gesamt 62,40 314.192.893,01
Veröffentlicht unter Lobby.
wahrscheinlichkeit
Kosten Redispatch 50 HzT Amprion TennetTSO TransnetBW Gesamt
Januar 36.728.737 € - € 29.616.892 € - € 66.345.629 €
Februar 15.762.407 € - € 18.965.119 € - € 34.727.525 €
März 32.293.210 € - € 49.059.649 € 13.004.963 € 94.357.822 €
April 12.754.110 € 100.558 € 18.504.585 € 4.362.286 € 35.721.539 €
Mai 4.366.940 € 270.434 € 16.821.766 € - € 21.459.140 €
Juni 3.325.527 € 163.042 € 8.727.804 €  *) 12.216.373 €
Erstes Halbjahr 2015 105.230.930 € 534.034 € 141.695.815 € 17.367.249 € 264.828.028 €
*) Daten der TransnetBW liegen noch nicht vor – Quelle: ENTSOe

Bereits zu Beginn des Jahres ist abzusehen gewesen, dass die Kosten für sogenannte Redispatches neue Höchststände erreichen werden. Es handelt sich um Eingriffe in den Strommarkt, wenn der Handel einen Fahrplan hervorbringt, der physikalisch nicht durch die Netze abgebildet werden kann. Die Kosten für den Redispatch sind von nicht-privilegierten Stromkunden im Zuge der Netzentgelte zu zahlen.  Das Geld erhalten die Betreiber der Kraftwerke, in deren Fahrplan eingegriffen wurde.

Weiterlesen

tz_200

In Wertschöpfungsketten ist man mittlerweile in allen Branchen gewohnt. Vom Autobau bis zum Gesundheitswesen, ist bekannt, was Wert und Kein-Wert besitzt. Optimierung und Effizienz hangelt sich an der gesamten Wertschöpfungskette und baut einen hoffentlich positiven Kapitalstrom auf.  Im Gegensatz zu den anderen Branchen, hat die Stromwirtschaft dieses Kapitel der Industrialisierung noch nicht abschließend realisiert, was zu Handlungsempfehlungen und vorgeschlagenen Maßnahmen führt, die es letztendlich dem Kunden teuer machen, da auf die falschen Aspekte wert  gelegt wurde. Den Kunden in einer Strommarkt Diskussion nicht einzubeziehen, fördert den Wert-verfall.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobby.
asturias-82783_1280

Der Begriff Autarkie kann man sehr leicht erklären, wenn man irgendwo in den Alpen auf einer einsamen Berghütte sitzt. Diese ist wahrscheinlich zu 100% Autark, denn sie ist nicht an das Stromnetz angeschlossen. Strom gibt es am Tag durch eine PV-Inselanlage und Wasser kommt aus dem Bach daneben. Der Streben nach Selbständigkeit – Autarkie – ist in der PV-Branche zum Treiber für Speicher geworden. Was steckt dahinter? Worum geht es eigentlich? Was wollen Menschen eigentlich erreichen, wenn sie in einen (elektrischen) Speicher investieren?

Weiterlesen