Alle Beiträge von Thorsten Zoerner

Das Projekt Stromhaltig ist parallel zur Errichtung eines SmartHouses (hohe Energieeffizienz durch höchste Automatisierung) entstanden. Eingereicht beim Wettbewerb für Nachhaltigkeit konnte im Jahre 2010 eine regionale Platzierung erreicht werden. Im Jahre 2011 kam durch steigende Strompreise vor allem das Thema Strompreise hinzu, bis im Jahre 2012 der Fokus auf Nachhaltigkeit bei der Energiewende in Deutschland gesetzt wurde. Ziel ist es auch weiterhin Hintergründe und Ansätze für die Stromwirtschaft und den privaten Stromkunden zu liefern.
pfusch_bau

Interessante Wende für die Kapazitätsmärkte – Baustelle Agora

Kurz bevor ein Haus einstürzt, kommt meist der Architekt auf der Baustelle vorbei und erkennt, dass der Baugrund ungeeignet gewesen ist. Bei der Energiewende ist die Baustelle sehr groß, und einen Architekten gab es nicht. Vielmehr ist es das Ergebnis des Zusammenwirkens der Bürger und ihren Entscheidungen sowie Erfahrungen.  Der Baugrund ist gut! Sich selbst ernennende Architekten wollen dies nur nicht sehen.

Es ist zu viel so viel zu viel,
überall Reklame,
zuviel Brot und zuviel Spiel,
das Glück hat keinen Namen…
(aus “Stadt” – von Casandra Steen)

In der Mitte der Baustelle der Energiewende entsteht ein Marktplatz, im alten Griechenland auch Agora genannt. Hier soll das Zentrum der Macht liegen.

Weiterlesen

grauer_wind

Mit Windkraft das Netz stabilisieren (und Geld sparen)

Das Stromnetz kann nur dann stabil betrieben werden, wenn sämtliche Systemdienstleistungen ordentlich erbracht werden. Eine dieser Dienstleistungen ist die negative Sekundär-Regelleistung (NEG_SRL). Genutzt wird diese, wenn der Verbrauch geringer ist, als geplant und die Netzfrequenz dadurch erhöht (über 50 Herz) liegt. Anbieter mit Erzeugungseinrichtungen für Strom, die reduzieren können, erhalten dann Geld dafür, dass sie ihre Einspeisung zurückfahren.

In Baden-Württemberg hätte sich in den ersten beiden Wochen des Oktobers der Einstieg in das Geschäft mit NEG_SRL gelohnt. Fast 19% hätten allein durch Windkraft erbracht werden können.

Weiterlesen

Netzfrequenz - Visualisierung: Netzfrequenzmessung.info

VIK: Jammern mit wenig Netzdienlichkeit

Die EEG-Umlage für das kommende Jahr ist beschlossen. Im aktuellen Podcast von Energynet kann man nachhören, welche Auswirkungen dies für den privaten Stromkunden hat.  Auf den verschiedenen Social Media Kanälen kann man lesen, dass man sich über den geringen Rückgang bei gut gefüllter Kriegskasse wundert. Meldungen entstehen…

“EEG verdoppelt auch 2015 den Strompreis” (VIK)

… jagt der Verband, der sich selbst als die energiepolitische Stimme der Industrie in Deutschland bezeichnet über die Presseticker. Da braucht der private Stromkunde keine Ausnahmen für Spitzenverbraucher, um etwas neidisch zu werden.

Weiterlesen

smappee_monitoring

Mit der Smappee dem Netzbetreiber auf die Finger schauen

Im Beitrag zum Unboxing der Smappee hatte der Leser Funky in einem Kommentar erwähnt, dass man sehr viel weitere Informationen direkt von diesem Strommessgerät auslesen kann, als man in der API oder den offiziellen Apps findet.

Auf Basis einiger Beispiel Code Zeilen, soll gezeigt werden, wie man den CosPHI (Phasewinkel), die Blindleistung und die Spannung von einer Smappee auslesen kann. Werte, die vielleicht den ein oder anderen Netzbetreiber interessieren könnten.

Weiterlesen