photo

Am Dienstag dieser Woche fand beim Wechselrichterhersteller SMA ein Bloggertreffen statt (s.h. auch bei Saving-Volt). Ein Treffen, bei dem es auch um die Einsortierung und Rolle der Blogger in der Berichterstattung zur und über die Energiewende ging. Welche Aufgabe haben die Medien allgemein? Welche Reichweite haben Verbände? – Blogs sind ein Kommunikationsmedium, das aus eigenem Antrieb der einzelnen Autoren – ohne Redaktion oder Pressesprecher – die Leser informiert.

„Gäbe es eine unabhängige Instanz, eine Plattform für interessierte Bürgerinnen und Bürger, wäre für das Gemeinschaftswerk Energiewende viel gewonnen.“ (Antje Schuler ist Associate der stiftung neue verantwortung.- Im Blog von Cicero)

Vielleicht ist diese Instanz die Organisation der Energieblogger in einer Community. Es wird Zeit den Gewinn auszupacken…

Bei der Diskussion zur Rolle der Energieblogger beim Treffen in Kassel bei der SMA ist ein Punkt recht deutlich geworden: Viele schreiben – nur wenig wird gelesen. Die Pluralität endet am Ende eines einzelnen Beitrages, da der nächste Beitrag aus der bezahlten PR Feder nur einen Mausklick weit entfernt ist. Hashtag – #Energiewende

Auch wenn der Vorschlag sehr spontan kam, so ist die Nutzung eines allgemein gültigen Kennzeichens schon viel Wert. Wer auf dem Content Marktplatz gesehen werden will, der muss an die Stelle gehen, wo Informationen aus allen Quellen zusammenlaufen. Dazu noch ein Logo / Grafik mit Wiedererkennungswert und schon zeigen die Energieblogger, dass sie unter einem Dach stehen. Ein Dach, dass sich selbstverständlich alle Bürger teilen – ganz im Gegensatz zum Schirm der Lobbyisten, bei dem nur wenig Platz ist – und wer daneben steht, steht im Regen.

Ich denke auch im Namen der anderen Energieblogger sprechen zu können, dass ein Ziel von Beiträgen es ist, Kommentare zu bekommen und ein Plattform zum Informationsaustausch zu sein.

Den Beitrag "#Energiewende braucht verständliche Kommunikation offline Lesen:

Kommentar hinterlassen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

benötigt