Vertikale Netzlast 2012 in Deutschland
Vertikale Netzlast 2012 in Deutschland (in MWh)

Vor einigen Tagen wurde hier im Blog beschrieben, wie man sich selbst ein Lastprofil erstellen kann. Darin erkennbar sind sehr viele Gewohnheiten eines Haushaltes und vor allem die Abweichung von der „Norm“. Lastprofile können allerdings auch über mehr als einen Anschluss erstellt werden. Fast man alle Anschlüsse in Deutschland zusammen, kann man leicht erkennen, welcher Strombedarf zu welchen Tageszeiten, an welchen Wochentagen zu welcher Jahreszeit besteht. Nur wenige Produkte haben eine solch hohe Transparenz was Marktzahlen angeht.

Möchte man ein Produkt auf einem Markt verkaufen, dann ist immer die erste Frage, bei welcher Menge ist die Sättigung erreicht. Ab diesem Punkt kann die verkaufte Menge nur durch die Verdrängung anderer Marktteilnehmer erfolgen. Gerade für die Direktvermarktung von elektrischem Strom stellt sich daher die Frage, wie viel Strom kann in Deutschland wann verkauft werden? Wie groß ist eigentlich der Strommarkt?

Die Stückgröße in der Strom gehandelt wird, ist Mega-Watt-Stunden. Eine Mega-Watt-Stunde entspricht 1.000 Kilo-Watt-Stunden, die Größe mit der im privaten Umfeld in der Regel gerechnet wird.

Da nur wenige Abnehmer über Speicherkapazitäten verfügen, ist die Marktgröße vom Verbrauch momentanen Verbrauch abhängig. Ablesbar an der sogenannten vertikalen Netzlast der 4 Übertragungsnetzbetreiber.

An dieser Stelle der Hinweis: Sollte ein erzeugter Strom innerhalb des gleichen Verteilnetzes verbraucht werden, so wird dieser nicht in der Statistik erscheinen. Da die meisten Direktvermarkter von Strom allerdings Bundesweit agieren sind die Zahlen der Übertragungsnetzbetreiber für ein Marktbild ausreichend.

Bei der Betrachtung von Lastprofilen – und auch der vertikalen Netzlast – bietet sich an zunächst ein Profil über die 24 Stunden des Tages zu erstellen. Zusätzlich sollte zwischen den Wochentagen und der Jahreszeit unterschieden werden. Im Diagramm wird jeweils die Summe aller 4 Übertragungsnetzbetreiber in MWh angezeigt. Leider ist das Datenmaterial mit Fehlern behaftet. So wurden anstelle von 8.784 Stunden des Jahres 2012 lediglich 5.718 Stunden berücksichtigt.

Den Beitrag "Vertikale Netzlast in Deutschland 2012 offline Lesen:

Kommentar hinterlassen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

benötigt